Bühne und Sound

Buehne_Sound_gr001Das Bühnenbild ist zugleich Raum und Projektionsfläche: keine illustrative Verdeutlichung des „Bühnenvordergrunds“, sondern eigenständiges theatralisches Medium. Die Projektionen können auf der Bühne eine Parallelwelt erschaffen, zugleich den Text wie die Choreographie oder beides bildlich brechen.

 

Medial präsent werden Alltagsbilder und dokumentarisches Material aus der Türkei. Die theatrale Integration jenes journalistischen Blicks übernimmt der türkische Fotograf und Filmemacher Özgün Yarar.

Stimmkompositionen sowie instrumentale Kompositionen werden von den Komponistinnen Hannah Eisendle und Tahereh Nourani übernommen.

Buehne_Sound_gr002.jpg

Advertisements